Neue Ausstellung

11.01.18 / Loft-Kultur

'Schwarzes Terrain' - Marcus Fauser

'Schwarzes Terrain' - Marcus Fauser
Ab dem 5. Februar 2018 zeigen wir im Rahmen von 'Loft-Kultur' eine Ausstellung des Berliner Künstlers Marcus Fauser. In seinen abstrakten Bildern schafft Marcus Fauser assoziative Bildräume, die installativ präsentiert werden.

Der 1979 in Nürtingen geborenen Künstler Marcus Fauser studierte Freie Kunst und Bildhauerei an Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Bereits während seines Studiums führte ihn die Assistenz von Matthias Kunisch an die Normal Teacher University nach Shanghai. Seit über 10 Jahren lebt und arbeitet Marcus Fauser in Berlin. Dennoch wird die Ausstellung "Schwarzes Terrain" bei uns seine erste Einzelausstellung in der Hauptstadt sein.

Marcus Fauser wurde in Artikeln über sein Werk häufig als Alchemist bezeichnet. Was nun hat aber die antike Lehre über die Stoffe und ihre Reaktionen als Vorläufer der modernen Naturwissenschaften mit Fausers Kunst zu tun? Vielleicht ist Marcus Fauser ein Alchemist, weil er auf eine nicht naturwissenschaftliche sondern auf eine rein durch die Neugier getriebene und ebenso unermüdliche Art mit den Stoffen experimentiert, sie zu Reaktionen verleitet und diesen Prozess in seinen Bildern konserviert. Ölfarbe, Acryllack, Kaffee, Pigmente werden verteilt, reagieren, werden weggekratzt. Was übrig bleibt ist die Essenz, ist das Ergebnis von Vermischung und Abstoßung, von Zufall und Plan.

Marcus Fauser wird über 250 dieser Arbeiten im Rahmen der Ausstellung "Schwarzes Terrain" zeigen. Installativ wird er dabei die Bilder mit dem Raum interagieren lassen. Die einzelne Werke sind Pixel, die wiederum ein Bild erzeugen, quasi eine Metaebene der eigentlichen Arbeit.

Diese nach "Cognitive Shuffle" des Künstlers Thomas Platt bereits zweite Ausstellung von "Loft-Kultur" wird der Öffentlichkeit auch wieder zugänglich gemacht. Ab dem 5. Februar 2018 bis 14. September 2018 laden wir herzlich dazu ein, die Ausstellung montags bis freitags in der Zeit von 11 bis 17 Uhr zu besuchen.  

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie können hier diesen Blogartikel kommentieren. Bitte geben Sie dazu auch Ihre Emailadresse an. Wir schicken Ihnen nach dem Absenden einen Bestätigungslink, mit dem Sie Ihren Kommentar freischalten können.

Wir verwenden Ihre Emailadresse ausschließlich für das Versenden des Bestätigungslinks. Ihr Emailadresse erscheint nicht öffentlich.

Ähnliche Artikel

09.12.17 / Loft-Kultur

Loft-Kultur

Ein weihnachtliches Loft-Kultur lud nicht nur zur Midissage der Ausstellung 'Cognitive Shuffle' von Thomas Platt, sondern präsentierte auch Texte und Lieder mit Thomas Arnold aus seinem Programm 'Gefühle nach'm Kalender'.
15.09.17 / Loft-Kultur

Cognitive Shuffle

Mit einer Vernissage haben wir im Rahmen unserer Salon-Reihe 'Loft-Kultur' die Ausstellung 'Cognitive Shuffle' des Berliner Künstlers Thomas Platt in unseren Agentur-Räumen eröffnet. Die Ausstellung kann bis zum 28. Dezember 2017 besucht werden.
01.06.17 / Loft-Kultur

KlavierStimmen

Am 1. Juni 2017 fiel der Startschuss für unsere Salon-Reihe "Loft-Kultur". Bei der Premiere konnten wir circa einhundert Gäste aus Medien, Kultur, Politik und Wirtschaft bei uns begrüßen. Impressionen in Wort und Bild findet ihr in diesem Blog-Artikel.

Neuste Blog-Einträge

03.02.18 / Loft-Kultur

Schwarzes Terrain

Mit einer Vernissage haben wir am Samstag im Rahmen unserer Salon-Reihe 'Loft-Kultur' unsere neue Ausstellung 'Schwarzes Terrain' des Berliner Künstlers Marcus Fauser eröffnet. Die Ausstellung kann montags bis freitags zwischen 11 und 17 Uhr besucht werden.
02.02.18 / Sprecher

Neue Sprecher Februar

Wie jeden ersten Freitag im Monat stellen wir euch heute unsere neuen Sprecherinnen und Sprecher vor. Im Februar freuen wir uns über tolle neue Stimmen aus dem Irak, Dänemark, Österreich und Deutschland. Herzlich willkommen!
26.01.18 / Produktion

Audioguide Kami

Auf dem Neumarkt vor der Frauenkirche in Dresden haben Sven Sauer und Bony Stoev am letzten Wochenende im Januar ihre Installation 'Kami' öffentlich präsentiert. speaker-search hat zusammen mit Pascal Cürsgen den Audioguide dazu produziert.